die s-bahn-krise. goldene zeiten für berlins writer?

ich hab heute gelesen, daß unmengen von s-bahnzügen gerade auf „toten“ gleisen zwischengelagert werden bis sie dann endlich in die radkontrolle kommen.

ich kann mir nicht vorstellen, daß all diese waggons tag und nacht bewacht werden. so werden wir berliner nach der s-bahn-krise wohl viele bunte züge sehen können. ich freu mich drauf.

noch ein info-link für alle nicht-berliner.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 08/07/2009 um 20:01 veröffentlicht. Er ist unter öffis, kackberlin abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: