facebook, studivz, twitter und co.

ich nehme es mir schon lange vor! ich möchte all meine netzpräsenzen minimieren, auf die nötigsten schmälern. doch so einfach ist das gar nicht.

studivz hab`ich nur begonnen wegen meiner jüngeren schwester (die sich mittlerweile wieder abgemeldet hat), bei myspace hat mich ein freund eingeladen, der mich dann später auch zu facebook lockte. twitter hab ich versucht, erscheint mir aber langweilig, da eigentlich niemand dort ist, den ich kenne (bis auf benno natürlich).

ok, meine „normale“ homepage scheint nötig, um zeichnungen und „kunst“ von mir zu zeigen, dieses blog, naja. dann gibt es noch mein bastel-blog „hacko-berlin“ bei blogspot, das seit weihnachten auf eine aktualisierung wartet.

bei dawanda besitze ich zwei shops, einen für bedruckte dinge und einen für zeichnungen aller art. seit neuestem bin ich auch bei etsy, dem amerikanischen vorbild für dawanda vertreten. bei shopwindowz.de bin ich natürlich auch, flickr finde ich gut, da kann man all den fotomüll abladen, deviantart benutze ich gar nicht mehr, habe aber noch meinen account, auf qype.de war ich mal für kurze zeit sehr engagiert, hat aber nachgelassen. nicht zu vergessen delicious, ganz nett, aber wofür??? achja und icq und tumblr auch noch. ich wäre gerne bei ffffound.

zum schluß natürlich die mail-adressen:

3 bei gmx, 1mal web.de, gmail, arcor und je eine an meinen hochschulen in braunschweig und berlin, also 8 mail-adressen!

ich träume vom zusammenschluß aller portale und einer einzigen mail-adresse!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 08/05/2009 um 08:18 veröffentlicht. Er ist unter merke:, notizbuch, Uncategorized, und sonst so abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „facebook, studivz, twitter und co.

  1. Hey,

    OpenID geht in diese Richtung, natürlich muss man diesem einen Dienst vertrauen…

    Aber ich stimme dir vollkommen zu, in der heutigen web2.5 info flut weiß man nicht mehr wo wie was wann und warum?!…

    Aber andererseits muss man sich dem ja nicht „hingeben“ …

    so long,
    Dave

  2. hallo dave,

    dankeschön. openid werde ich mir mal anschauen. ansonsten bleibt nur die flucht nach vorn und möglichst viele kontakte in möglichst vielen plattformen knüpfen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: