ja ja

und irgendwann stehst du in der küche, das radio läuft, die spülmaschine spült rythmisch zur musik, jemand kennt jemanden, der schonmal vorband von blumentopf war, deine finger runzeln schon vom spülwasser und diese verdammte bearbeiterin im bürgeramt hat vergessen einem klebestreifen über deine neue adresse zu kleben, so daß jetzt schon nichts mehr davon erkennbar ist und du nochmal dort hingehen darfst und so weiter und so fort …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 27/04/2009 um 22:14 veröffentlicht. Er ist unter Uncategorized abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: