hallo virtuelle freunde, leser, rentner, klaika kolumna…

…während ich pupsigen bohneneintopf in der uringelbgestrichenen rathauskantine mit meinen neuen freunden den rentnern schlemme, denke ich an euch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 10/04/2008 um 20:09 veröffentlicht. Er ist unter und sonst so abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „hallo virtuelle freunde, leser, rentner, klaika kolumna…

  1. Komplimente klingen anders…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: