ein fast-banküberfall oder: geld,geld,geld

neulich war ich abends bei der bank meines vertrauens. kurz vor dem betreten des schalterraumes bemerkte ich einen geldtransporter in zweiter reihe stehend und einen weißen pkw der gerade quer auf dem gehweg parkte, die drei insassen stiegen nicht aus.

an einem geldautomaten waren zwei geldtransportsicherheitsleute zugange und warteten auf die freigabe der geldkassette. auch sie bemerkten den weißen, sehr auffälligen pkw und waren dementsprechend nervös. der eine trommelte mit seinen fingern auf das dach des automaten. ich wartete ebenso auf meine mickrigen zwanzig euro, für die ich wohl gleich im kugelhagel sterben sollte oder bestenfalls als geisel in den händen schwerkrimineller verbrecher landen sollte.

zu all dem betrat auch noch der fahrer des weißen wagens den raum und steuerte den dritten automaten an. endlich war mein geld da, die geldkassette der geldtransportsicherheitsleute auch. als „wir“ die tür ansteuerten hatte jeder geldmann in der einen hand eine geldkassette und die andere hand an seiner pistole.

draußen angekommen kann ich nur noch so viel sagen: etwa fünf bis sechs polizeieinsatzfahrzeuge umzingelten den geldtransporter. von überall her rannten polizisten auf uns zu. ich ging ziemlich schnell die große straße entlang und drehte mich erst an der kreuzung um. anscheinend löste sich die versammlung auf und es handelte sich um ein mißverständnis.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 05/03/2008 um 21:21 veröffentlicht. Er ist unter kackberlin, neulich..., und sonst so abgelegt und mit , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: