mal wieder was selbstgezeichnetes. wer erkennt sein trautes heim wieder? man beachte die an japanische farbholzschnitte erinnernden passecken!

unser atelier zieht übrigens um. vom schönen friedrichshain ins beschauliche charlottenburg. schuld ist ein inakzeptabler vertragsvorschlag seitens des vermieters. so wird die gesamte florestin-redaktion in den klausenerplatz-kiez (klausi) übersiedeln.  unser neuer lieblingsblog.

nach den-ganzen-tag-beim-umzug-helfen und danach einen lattenrost basteln, samt abschleifen und lackieren, bzw. lasieren, falle ich jetzt nur noch ins bett.

nicht vergessen: laterne für den elften november basteln!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 03/11/2007 um 21:48 veröffentlicht. Er ist unter charlottenburg, kackberlin, künstlich, link der woche abgelegt und mit getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

4 Gedanken zu „

  1. Na dann,
    herzlich willkommen
    wir freuen uns
    die Kiezer vom klausi

  2. Pingback: Der Kiezer Weblog vom Klausenerplatz

  3. Guten Umzug! Würde dir ja gerne irgendwas tragen helfen – aber du wolltest ja unbedingt so weit weg ziehen! 🙂

  4. danke danke, welch gastfreundlichkeit doch in unserem künftigen kiez herrscht. das ist schön.
    @benno: kommst du? ich zahl dir auch die fahrt 😉 wochenendticket, huahuaaaa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: