hartmut el kurdi

hartmut el kurdi, ein in braunschweig lebender kabarettist, autor und kolumnist, bekommt im clinch mit dem ehemaligen npd-mitglied und heutigen cdu-oberbürgermeister von braunschweig nun rückendeckung vom deutschen kulturrat. dieser ruft zur aufhebung des el kurdi-boykotts auf, braunschweigs kulturdezernent beschwichtigt und macht auf unschuldig. braunschweig ist schon ein seltsames städtchen, hier hört man keinerlei meinung oder kritik zu irgendetwas, sei es zum neuaufgebauten konsumschloss oder einer echten aufarbeitung der nazi-vergangenheit der stadt (braunschweig galt schon früh als braune hochburg deutschlands und der führer bekam hier die deutsche staatsbürgerschaft, die er zur machterlangung benötigte). el kurdis´kolumne in der subway scheint wirklich die einzige gegenstimme zu all dem schwachsinn und müll zu sein, der in dieser stadt der mitläufer und jasager, an der niedersächsischen riviera (zitat!), zum himmel stinkt. weiter so hartmut!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 20/04/2007 um 17:01 veröffentlicht. Er ist unter braunschweig abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: