Flucht.Blog

Ich habe Blog-Verbot. Selbst auferlegt. Teilweise zumindest. Es ist ein Experiment. Wie lange kann ich ohne. Kann ich bis Freitag ohne? Bis Donnerstag?

 

Ich sitze vor meiner Diplomarbeit. Ich muss ins Netz. Ich gehe nicht auf den Blog. Nein, heute nicht. Ich bin stark und widerstehe. Ich muss ja auch am Freitag abgeben und noch wahnsinnig, wahnsinnig viel schreiben. Ich könnte mich auf der Stelle übergeben, wenn ich daran denke..

 

Aber ich widerstehe dem Blog. Ich gebe den Begriff „Blog“ in Google ein. Komme zu Wiki und lese:

„Manche sehen im Aufkommen von Weblogs und deren starker Verbreitung insbesondere in den USA eine neue Form von Graswurzel-Journalismus, die in Europa leicht in die Tradition des Herstellens von Gegenöffentlichkeit gestellt werden kann.“ „In Blogs aufgebrachte Themen werden mittlerweile von der etablierten Presse übernommen.“

Scheiße, das hört sich gut an… Wir sind so gut, so special…

Und dann das: „Auf Grund der Natur und Anwendung von Weblogs sind gegegebenfalls Rückschlüsse auf die Persönlichkeit des Bloggers möglich. Blogger sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass Weblog-Einträge stark verbreitet und langfristig archiviert werden. Im Gegensatz zu Foren oder sonstigen elektronischen Netz-Publikationen wird nichts gelöscht, sondern aus Gründen der Nachvollziehbarkeit lediglich (dünn) durchgestrichen. Blogger sollten sich daher sehr genau überlegen was und wie sie formulieren und den Selbstdatenschutz beachten.“

Oh man, ich muss meine Freunde im Blog warnen…

Ich kann nicht anders. Bin schon wieder drin.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von klaika geschrieben und am 15/03/2007 um 14:54 veröffentlicht. Er ist unter Uncategorized abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: