banksy

banksy
da war`s noch da.
banksy in der großen hamburger straße, 2004.

ok, über banksy zu schreiben ist nicht wirklich neu bei all dem trubel um ihn und sein zeugs.
selbst in klatschmagazinen kann man mittlerweile lesen,
daß dieser und jene star schon ein bild von banksy gekauft hat (für preise in den 100000ern (pfund)).
selbst hausbesitzer mit einem banksy-graffiti an der außenmauer
überlegen sich, ob sie den verkaufspreis ihrer immobilie dadurch
hochtreiben können.
trotzdem werden hierzulande banksys schablonenwerke bei
renovierungsarbeiten gnadenlos überpinselt.
zurecht! warum sollte man hier einen unterschied machen,
nur weil hier jemand weltbekannt ist.
die anderen schmierereien werden ja auch weggemacht 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 10/03/2007 um 11:09 veröffentlicht. Er ist unter künstlich, Uncategorized abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „banksy

  1. I love banksy! seine streetart ist so wahnsinnig subversiv. ich war mal in london an der themse und er hat an dieses jahrundertalte gemäuer eine ratte gesprüht, die hinter der ecke hervorlugte. es fiel nicht auf dem ersten blick auf, dass das gesprüht war. ich denke, deswegen hat es überhaupt überlebt, trotz der ganzen zero-tolarance politik.
    und ausserdem fühle ich mich gleich viel besser, wenn ich ihn hören sage, dass er mit schablonen angefangen hat zu sprühen, weil er so schlecht als „normaler“ sprüher war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: