café st.petersburg

kürzlich war ich sonntagmorgens frühstücken. ich ging ins café st.petersburg, das an der ecke petersburger straße und straßmannstraße liegt. es sah von außen ganz nett aus, ich bestellte ein frühstück und einen milchkaffee bei der unfreundlichen bedienung, die irgendwie sauer schien, daß sie so früh (9:00 uhr) sonntags arbeiten mußte (verständlicherweise).

es gab sogar zeitungen, einmal den berliner kurier, mit dem ich mich begnügne durfte, und die b.z. (für alle nichtberliner: zwei schmierblätter wie bild). allerdings las die bedienung die b.z., nicht daß ich die hätte lesen wollen, eine von denen reicht vollkommen.

das frühstück war lecker, der kaffee auch, leider etwas wenig, dafür war der preis mit 6,70 euro schon etwas höher angesiedelt. die toilette ist supersauber, es gibt dort sogar einen lavendelstrauch.

alles in allem gehe das nächste mal lieber woanders frühstücken. habe gelesen, daß letztes jahr der besitzer gewechselt hat und es seitdem dort gar nicht mehr nett und freundlich ist. diesen eindruck kann ich nur bestätigen.

preise: hoch ambiente: hotellobby zeitungen: b.z. und berliner kurier

wc: top bedienung: sehr unfreundlich musik: radio paradiso kaffee: gut, aber zu teuer

café st.petersburg straßmannstr.19 10249 berlin stadtplan

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 21/02/2007 um 15:53 veröffentlicht. Er ist unter cafés abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: