katzenurin in meinem schuh

neulich morgens beim schuhe anziehen bemerkte ich eine daumennageltiefe katzenurinlache in meinem rechten wildlederschuh. spontan fiel mir dazu dies hier ein:

die frage war, ob ich die schuhe sofort wegwerfe oder doch noch versuche den penetrantesten geruch, noch vor küstenkäse, mit spezialtricks zu verbannen. erst kam der urinschuh einen tag ins wasserbad. man muß vielleicht dazu sagen, daß das exemplar ein camel-active schuh ist. der hält natürlich so einiges aus. hinzu kam noch eine halbe flasche kräuteressig, der auch hervorragend zu wurstsalat schmeckt. und am ende benutzte ich noch guhls`antischuppenshampoo (ich kann es jetzt schon nicht mehr riechen) um den essiggeruch wieder wegzubekommen. danach wurde das gute stück mehrere tage getrocknet, um dann abermals mit einem antigeruchsmittel durchnässt zu werden, damit die letzten urinrückstände auf der glühenden heizung verdampften. ich könnte diese unglaublich spannende geschichte über den urinschuh noch weiterführen. vielleicht ja mal in einer fortsetzung…

die katze lebt übrigens noch, ich ignoriere sie seitdem nur.

About these ads
Dieser Beitrag wurde von kbrause geschrieben und am 29/01/2008 um 20:15 veröffentlicht. Er ist unter neulich... abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

8 Gedanken zu “katzenurin in meinem schuh

  1. Was haben Sie der armen Katze denn getan, dass sie sich nicht anders zu helfen wusste, als so zu reagieren? Übrigens musste ich heute beim Comicteil der Zeitung an Sie denken.

  2. katzemithut sagte am :

    Gut daß es auch icht so schlimm wie bei Fat Freddies Cat war, der Kater hat ihm in die Kopfhörer gek……, weil er sauer. Der Comic, den emberiza uns zeigt ist super!

  3. also entweder ist ihr schlichtweg langweilig (frustration–>aggression)
    oder sie wollte, daß ich ihre toilette mache. wobei ich hier festgehalten haben möchte, daß ich nicht der ansprechpartner für das kloressort bin! es traf also eine völlig unschuldige person. katzenwillkür!

  4. Katzenwillkür. Rolf.

    Also regulär sollten Männerfüße einen so strengen “Frühlings”geruch haben, dass der Katzenurin dagegen abstinkt (wat n geilet Wortschpiel).
    Einfach mal einen Tag Sightseeing mit den Tretern machen, und die haben wieder deine Marke angenommen.

  5. ich trag ja auch nur noch dieses eine paar socken

  6. Ich auch. Weihnachten gibts aber meistens wieder welche.

  7. ja. und ostern steht auch vor der tür

  8. Mel sagte am :

    Hallo, hat jemand noch einen brauchbaren Tipp um Katzenpippigestank aus den
    Schuhen zu bekommen ??
    meine neuen Cowboysteifel und etliche andere Lederschuhe haben dran
    glauben müssen ……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: